Quelle: Südwest Presse, Märkische Oderzeitung und Lausitzer Rundschau (30.11.2020)