Johannes Feest

Professor im Ruhestand

Zur Person

Johannes Feest

Seit 1973 Professor für Strafverfolgung, Strafvollzug und Strafrecht an der Universität Bremen. Initiator des Projekts „Rechtshilfe als soziale Hilfe im Strafvollzug“ (1978/79), aus dem der Verein für Rechtshilfe im Justizvollzug des Landes Bremen hervorging. Seit 1980 Mitautor (später Mitherausgeber) des Kommentars zum Strafvollzugsgesetz (AK StVollzG). Mit dem Strafgefangenen Denis Pécic (JVA Hamburg-Fuhlsbüttel) Gründer des Strafvollzugsarchivs an der Universität Bremen. Forschungsprojekte über Rechtsschutz im Strafvollzug. Langjährige Korrespondenz mit Gefangenen und Untergebrachten. Frühes Interesse am und späte Hinwendung zum Abolitionismus.

Veröffentlichungen

Auswahl

  • Definitionsmacht, Renitenz, Abolitionismus. Zur Geschichte der Arbeit des Strafvollzugsarchivs.
    Wiesbaden: Springer Fachmedien 2019 (Schriftenreihe des Strafvollzugsarchivs)
  • (mit Sebastian Scheerer) Against Penitentiaries.
    In: Pavarini/Ferrari (Hrsg.) No Prison. Capel Dewi: EG Press 2018, 13-54.
  • Ist Freiheitsentzug als Sanktionsmaßnahme im 21. Jahrhundert noch zeitgemäß? In: Sächsisches Staatsministerium der Justiz (Hrsg.) Vollzug im 21. Jahrhundert.
    Symposium anlässlich des 300-jährigen Bestehens der Justizvollzugsanstalt Waldheim. Nomos: Baden-Baden 2019, 33-48.
  • (Hrsg. mit Wolfgang Lesting und Michael Lindemann): Strafvollzugsgesetze. Kommentar.
    7. Auflage, Köln 2017.
  • Weg mit der Ersatzfreiheitsstrafe! Eine Petition mit Fußnoten.
    In: Felix Herzog u.a. (Hrg.) Rechtsstaatlicher Strafprozess und Bürgerrechte. Gedächtnisschrift für Edda Weßlau. Berlin 2016, 491- 494.
  • Abolition in the times of pre-crime. A view from Germany.
    In: Thomas Mathiesen (Hrsg.) The Politics of Abolition Revisited. New York 2015, 263-272.

  • Schreibende Gefangene: beschwerlich & literarisch. Zum Verhältnis von Literaturpreis und Strafvollzugsarchiv.
    In: IDLG (Hg.) In jeder Nacht lacht der Teufel leise. Literatur aus dem deutschen Strafvollzug. Oberhausen 2011, 114-124.

  • Humanismus und Strafvollzug: eine Skizze.
    In: Wolfgang Stelly/Jürgen Thomas (Hrsg.) Erziehung und Strafe. Symposium zum 35-jährigen Bestehen der JVA Adelsheim. Mönchengladbach 2011, 11-18.

  • Menschenwürde im Strafvollzug.
    In: Betrifft: Justiz 94, 2008, 276-280.

  • Making Standards Work: an international handbook on good prison practice (mit Hans Tulkens u.a.). The Hague 1995.

  • Totale Institution und Rechtsschutz. Eine Untersuchung zum Rechtsschutz im Strafvollzug. Opladen 1997.

  • Euer Freund Brandt: Emil Sonnemann 1869-1950. Eine Chronik.
    (mit Heinz Bock, Ilse Hofmann und Martin Walsdorff). Bremen 1985.

  • Rechtsberatung im Strafvollzug (mit Thomas Becker u.a.).
    In: Theo Rasehorn (Hrsg.) Rechtsberatung als Lebenshilfe. Neuwied 1979, 189-206.