Veranstaltungen

Hier werden Veranstaltungshinweise gegeben, die mit dem Strafvollzugsarchiv, den an diesem beteiligten Personen und zu den mit dem Strafvollzugsarchiv verbundenen Themen zusammenhängen.

Jul
15
Mo
Armut und Straffälligenarbeit – Welche Chancen bieten Resozialisierungsmaßnahmen, woran scheitern sie? @ Evangelische Akademie Bad Boll
Jul 15 um 9:30 – Jul 16 um 13:30

VERANSTALTUNGSHINWEIS / FREMDVERANSTALTUNG

Die jüngsten Krisen verschärfen die Gefahr, dass Menschen in Armut geraten und keinen Weg aus dieser herausfinden. Im Strafvollzug ist die Zahl der Menschen, die von Armut betroffen sind, überdurchschnittlich hoch.
Deshalb stellt sich die Frage, welche Bedeutung der Faktor „Armut“ für die Begehung von Straftaten hat. Institutionen und Personen, die sich mit der Resozialisierung von Straffälligen befassen, müssen dieser Frage nachgehen. Hierbei geht es auch darum, die Arbeitsbedingungen und die Finanzierung der freien Straffälligenhilfe zu beleuchten.
Menschen in Armut befinden sich häufig in multiproblematischen Lebenslagen. Sie haben gesundheitliche Probleme, eine Suchtproblematik oder sie sind arbeits- und wohnungslos.
Die Straffälligenhilfe ist dadurch tagtäglich herausgefordert, betroffene Menschen dort gezielt zu unterstützen, wo solche Problemlagen bestehen. Dass eine Haftstrafe nach wie vor stigmatisierend wirkt, erschwert diese Arbeit und hemmt die Aussicht auf eine Wohnung oder auf eine feste Beschäftigung nach der Haft.
Wie steht es um die Verbindung zwischen Armut und Straffälligkeit?
Was können wir in Politik, Gesellschaft und in der Straffälligenhilfe tun, damit Resozialisierung auch für arme und benachteiligte Menschen gewährleistet werden kann?
Welche finanziellen Mittel braucht es, um dieser Herausforderung gerecht zu werden?
Es geht um tiefgreifende Fragen, die den Kern der Menschenwürde und der Sozialarbeit berühren.
Es gibt allen Anlass, darüber in Bad Boll zu diskutieren.

Zum Programm der Veranstaltung:

https://www.ev-akademie-boll.de/tagung/520224.html

LEITUNG

Wolfgang Mayer-Ernst
Studienleiter

Peter Häberle
Vorsitzender, Badischer Landesverband für soziale Rechtspflege K.d.ö.R

Julia Heidenreich
Geschäftsführerin, Verband Bewährungs- und Straffälligenhilfe Württemberg e.V.

Achim Brauneisen
Vorsitzender, Verband Bewährungs- und Straffälligenhilfe Württemberg e.V.

Florian Dirr
Leitung Bereich Krisenintervention und Existenzsicherung, Der Paritätische Baden-Württemberg e.V.

Sebastian Kopp
Geschäftsführendes Vorstandsmitglied, Badischer Landesverband für soziale Rechtspflege K.d.ö.R

Uta-Micaela Dürig
Sozialpolitische Vorständin, Der Paritätische Baden-Württemberg e.V.

REFERENTEN / MITWIRKENDE

Sabine Brommer
Institut für Kompetenzentwicklung mit Personen und Organisationen, Soziologin, Politikwissenschaftlerin (MA), Personal- und Organisationsberaterin, Qualitätsmanagerin, I.KOM, Stuttgart

Sabine Bösing
Geschäftsführerin und Fachreferentin, Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe e.V., Berlin

Daniela Evers, MdL
Sprecherin für Rechtspolitik, Strafvollzugsbeauftragte, Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Landtag von Baden-Württemberg, Stuttgart

Arnulf Freiherr v. Eyb, MdL
Rechtspolitischer Sprecher, Beauftragter für Strafvollzug, Fraktion CDU im Landtag von Baden-Württemberg, CDU-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg, Stuttgart

Ministerin Marion Gentges, MdL
Ministerium der Justiz und für Migration, Fraktion CDU im Landtag von Baden-Württemberg, Stuttgart

Uwe Gossner
Dipl.-Sozialpädagoge, Geschäftsführung, Bewährungs- und Straffälligenhilfe Ulm e.V., Ulm

Prof. Dr. Christine Graebsch
Dipl.-Kriminologin, Professorin für Recht der Sozialen Arbeit, Fachhoschule Dortmund, Dortmund

Christina Gröbmayr
Rechtsanwältin, Vorstandsvorsitzende, Bezirksverein für soziale Rechtspflege Freiburg, Freiburg im Breisgau

Prof. Dr. jur. Carsten Homann
Professor für Recht der Sozialen Arbeit, Hochschule RheinMain, Wiesbaden

Thomas Kammerlander
Dipl.-Soz.Arb., Sozialwirt (FH), Geschäftsführer, PräventSozial Bewährungshilfe Stuttgart e.V., Stuttgart

Rainer Kanzler
Dipl.-Soz.Arb., Sozialwirt (FH), Geschäftsführer, PräventSozial Bewährungshilfe Stuttgart e.V., Stuttgart

Andreas Krampe
Dipl.-Soziologe, Leiter Arbeitsfeld III Grundlagen sozialer Sicherung, Sozialhilfe, soziale Leistung, Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V., Berlin

Johannes Lenk
Dipl.-Sozialpädagoge, Psychosoziale Beratung (MA), Geschäftsführer, Bezirksverein für soziale Rechtspflege, Mannheim

N.N.

Dr. Joachim Rock
Abteilungsleiter Sozial- und Europapolitik, Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband – Gesamtverband e.V., Berlin

Nico Weinmann, MdL
Stv. Fraktionsvorsitzender, Sprecher für Rechtspolitik, Medien, Kommunales und Bevölkerungsschutz, Fraktion FDP/DVP im Landtag von Baden-Württemberg, Stuttgart