Der Deutschlandfunk berichtet über Verschärfungen des Vollzugsalltags in deutschen Gefängnissen, in denen die Rechte der Gefangenen durch die Corona Maßnamen teils drastisch beschnitten werden. Allerdings formiert sich bei den Inhaftierten zunehmend Widerstand. In Bayern haben sie nun 25000 Unterschriften gesammelt, um mit einer Petition eine Gesetzesänderung zu erreichen. Den Radio-Beitrag mit O-Tönen von Christine Graebsch kann man in der Mediathek des Deutschlandfunks nachhören (siehe unten).

 

 

Quelle: Deutschlandfunk, DRF-Magazin



Jetzt teilen: